IDEAL ERP&PIM

Enterprise Resource Planning / Product Information Management

ERP-Systeme

Schätzungen gehen davon aus, dass zirka 80 Prozent aller Unternehmen in Deutschland ERP-Systeme nutzen. Für viele Unternehmen stellt sich daher früher oder später die Frage, welches ERP-System am besten geeignet ist, um die Geschäftsprozesse verschiedener Unternehmensbereiche zu optimieren.

Dabei spielen nicht nur der Funktionsumfang der ERP-Lösung eine Rolle, sondern auch Kostenfaktoren. Da die Etablierung von ERP-Systemen mit großen Kosten verbunden ist, lohnt es sich, verschiedene Optionen und Lösungen zu vergleichen.

ERP steht für Enterprise Resource Planning und befasst sich mit der Planung und Steuerung aller Ressourcen eines Unternehmens (z.B. Kapital, Material, Technik etc). Um die ERP zu optimieren, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Sie ist besonders wichtig für den Sales-Aspekt Ihres Unternehmens. Die größten Anbieter sind SAP und Microsoft – es gibt aber mittlerweile viele gute kleine Anbieter und einige vielversprechende Start-ups in diesem Bereich.

Wir arbeiten u.a. mit:

PIM-Systeme

Ab einer gewissen Größenordnung werden viele Unternehmen feststellen, dass ihnen ihr ERP nicht mehr in allen Funktionalitäten genügt. Dann wird es Zeit, sich über PIMs Gedanken zu machen.

Das Product Information Management oder PIM hilft Ihnen dabei, die für Sie relevanten Daten über Ihre Produkte zu speichern und zu verwalten. Im Gegensatz einem ERP stehen Ihre Produkte hierbei im Mittelpunkt – eine gute PIM-Software bietet Ihnen immer die aktuellsten Informationen über Ihr Sortiment.

Im Folgenden stellen wir Ihnen einige PIM-Systeme vor. Wir arbeiten u.a. mit:

Unterschied ERP und PIM

Das ERP fokussiert sich auf die Organisation und Optimierung Ihrer Prozesse und der damit verbundenen Daten. Sie setzt sich mit dem Bestellprozess, der Verarbeitung und Logistik auseinander, nicht aber mit den Produktdaten selbst.

Hier kommen PIM-Systeme ins Spiel, die Ihre qualitativen Daten zentralisiert empfangen und aufbereiten, zum Beispiel vom ERP. Deshalb ist es so wichtig, eine perfekt funktionierendes – man wird ja wohl noch träumen dürfen – Zusammenspiel zwischen ERP und PIM herzustellen.

Menü